Author Archives: Admin

Startseite

Es gibt neue, moderne Caps für Vereinsmitglieder: von klassischen Baseball-Caps in den beiden Größen S/M und L/XL über warme Beanies für die kalte Jahreszeit bis hin zur Dandy-Cap ist alles dabei … Alle Varianten findet ihr im Bereich Teamkleidung. Bestellen könnt ihr die Caps über die bekannte E-Mail-Adresse info(at)fischer-huefingen.


Aufnahmestopp für erwachsene Neumitglieder

Derzeit können wir keine weiteren erwachsenen Mitglieder mehr in den Verein aufnehmen. Weitere Informationen erhalten Sie dazu bei Bedarf hier.


Aktuell kein Verkauf von Gastkarten

Bis auf Weiteres gibt die Fischereivereinigung Hüfingen e. V. keine Gastkarten für die vereinseigenen Gewässer aus. Sobald der Verein diese Regelung wieder ändert, informieren wir Sie hier dazu.


Kinder und Jugendliche: Wir suchen Nachwuchs!


Fisch des Jahres 2022: Der atlantische Hering (Clupea harengus)

Fisch des Jahres 2021/2022: der Hering (Clupea harengus; Quelle Abbildung: DAFV, Eric Otten)

Der Hering (Clupea harengus) wird Fisch des Jahres 2022

Der Deutsche Angelfischerverband e.V. (DAFV) hat sich in Abstimmung mit dem Bundesamt für Naturschutz (BfN) und dem Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) dazu entschlossen, den atlantischen Hering (Clupea harengus) im Jahr 2022 nochmals als Fisch des Jahres zu benennen. Aufgrund der Corona-Pandemie im Jahr 2021 war es nicht möglich dem Hering die Aufmerksamkeit und Anerkennung zukommen zu lassen, die dieser Fischart gebührt. Der atlantische Hering (Clupea harengus) ist daher auch der Fisch des Jahres 2022. Weiter lesen…


Kormorane am Murtensee 2.0 – 14. Sept. 2016


 

Trotz moderner Technik ein ökologisches Desaster. Anglervereinigung:
Kontrolle notwendig

cimg1331

Hüfingen (gal) Schon wieder verendeten auf Grund von Wassermangel Fische in der Breg. Im Bereich des Römerbads bis zum Zufluss an der Eisenbahnbrücke am Schosenweg führte die Breg kein Wasser, der benachbarte Kanal allerdings schon.
Dieses Mal verendeten die Fische unter einer dünnen Eisdecke, die sich auf Grund
der Temperaturen im Minusbereich bildete.Moderne Regeltechnik, die am Bregverlauf inzwischen eingebaut wurde, sollte eigentlich ein solches, ökologisches Desaster verhindern. Allerdings kommt wohl auch ausgereifte Technik nicht ganz ohne das menschliche Auge aus… weiterlesen